Unsere Beratervideos

15 Sep 2019

Unsere Beratervideos

Erhalten Sie in kurzen Videointerviews einen Eindruck von unseren BeraterInnen bei Odgers Berndtson

Im Leben eines Beraters und einer Beraterin bei Odgers Berndtson dreht sich alles um den Menschen. Im Fokus unserer Tätigkeit liegen die KlientInnen, die KandidatInnen und - weil wir ein Team sind - auch unsere Kolleginnen und Kollegen.

In unseren Beratervideos zeigen wir, für welche Themen unsere Kolleginnen und Kollegen brennen, warum sie beraten und warum sie sich für ihre Branchen faszinieren, aber auch, wie sie entspannen und abschalten. Die komplette Zusammenstellung aller unserer Beratervideos finden Sie hier:

Daniel Nerlich, Managing Partner bei Odgers Berndtson, hat im Nachgang zu seinem Video noch fünf Fragen beantwortet. Im Interview erklärt er noch einmal tiefer, wie sein Tagesablauf aussieht, was seinen Beruf ausmacht und wodurch sich Odgers Berndtson als Beratung im Executive Search auszeichnet.

 

Daniel, du hast zwei kleine Söhne, bist Managing Partner und hast ein offenes Ohr für deine Mitarbeiter. Wie sieht dein Tagesablauf aus?

Morgens bringe ich zunächst meine zwei Söhne zur Kita, bevor ich in der Regel in unser Büro in Frankfurt fahre. Während der Fahrt führe ich ein oder zwei Telefonate mit KlientInnen und KandidatInnen. An meinem Schreibtisch angekommen, beantworte ich erste E-Mails, springe dann aber sehr schnell von persönlichen Kandidateninterviews über Status Calls mit KlientInnen in interne Meetings zur Weiterentwicklung unserer Organisation.

In den ruhigeren Abendstunden arbeite ich bevorzugt an vertraulichen Berichten, Studien, Artikeln und E-Mails. Ein großartig vielfältiger Tagesablauf - ich liebe meinen Beruf.

 

Was zeichnet den Suchprozess bei Odgers Berndtson aus?

Grundsätzlich gilt, dass unsere gesamte Arbeit am Wert für unsere KlientInnen und KandidatInnen ausgerichtet ist. Schnelligkeit, Präzision, Professionalität, Verbindlichkeit und Vertrauen sind aus meiner Sicht die wichtigsten Begriffe, die unser Vorgehen prägen.

Letztlich ist jedoch jedes Mandat für sich individuell zu betrachten, jedes bietet stets seinen eigenen Reiz. Sich mit frischem und unverstelltem Blick immer wieder auf das nächste Projekt einzustellen, trägt dazu bei, dass mir auch nach über zehn Jahren im Executive Search noch nie langweilig wurde.

Du bist den Tag über viel beschäftigt. Wie bleibst du informiert über aktuelle Trends in deiner Branche?

Die täglichen Gespräche mit meinen KandidatInnen und KlientInnen sind die beste Informations- und Inspirationsquelle zu den Entwicklungen in meinen Fokusbranchen. Es ist ein Privileg, mit ExpertInnen aus der Unternehmensberatungs-, IT-Services- und der Technologieindustrie im Austausch zu stehen und Einblicke aus ihrem Geschäft zu bekommen.

Darüber hinaus nutze ich selbstverständlich Online-Medien in intensivem Maße, bin aber noch immer geneigter Leser von Zeitungen. Meine Sicht auf die Consulting-Industrie fasse ich dann als Gründer und Betreiber der Informationsplattform www.consultantcareerlounge.com zusammen.

 

In den Beratervideos wird immer wieder erwähnt, dass uns der Mensch interessiert. Wir fokussieren uns also auf die einzelne Pesönlichkeit. Wie wichtig aber ist dir Teamarbeit?

Wie man so schön sagt: Executive Search ist ein „People Business“. Und das bedeutet neben der engen und vertrauensvollen Arbeit mit unseren KlientInnen und KandidatInnen insbesondere auch die Arbeit im Team von Kolleginnen und Kollegen.

Wir können nur im Team gewinnen. Gemeinsam arbeiten wir intensiv und mit dem höchsten Anspruch an uns selbst bei der Besetzung unserer Mandate - und feiern gemeinsam die Erfolge!

 

Anders als andere Beratungen im Executive Search in Deutschland ist Odgers Berndtson unternehmergeführt. Welche Vorteile bringt das?

Die Gesellschafter in Deutschland können im wahrsten Sinne des Wortes unternehmerische Verantwortung übernehmen und an der Weiterentwicklung unserer Firma arbeiten. Wir vor Ort sind intime Kenner unseres Heimatmarktes und daher selbst am besten imstande, unsere Aktivitäten und Organisation entsprechend auszurichten. Das kann auch bedeuten, in innovative Services oder neue Geschäftsmodelle zu investieren.

Alle Mitarbeiter in Deutschland haben zudem die Führungsmannschaft, die im Übrigen wunderbar divers zur Hälfte aus Männern und Frauen besteht, direkt vor Ort und können diese jederzeit mit Ideen und Anregungen ansprechen. Es gibt nicht das ferne Headquarter in einem anderen Land mit einer anonymen Führungsclique.

Herzlichsten Dank für deine Zeit und die Einblicke in deinen Alltag, Daniel.

 

Weitere kurze Videointerviews finden Sie auf dem YouTube-Kanal von Odgers Berndtson. Informieren Sie sich auch über den Tagesablauf unserer Kolleginnen und Kollegen in der Projektassistenz, im Projektmanagement oder im Research. Unserer Videos dazu finden Sie ebenfalls auf YouTube.