Medienexpertin Kristin Bücking verstärkt als Manager das Beraterteam der internationalen Personalberatung

Die Personalberatung Odgers Berndtson hat ihr Beraterteam im März weiter aufgestockt. Kristin Bücking, die über langjährige Erfahrungen im Medienbereich sowie in der Personalberatung verfügt, bringt ihre Expertise ab sofort in die Industry Practices Media & Entertainment und Consumer  Products & Services bei der auf Executive Search und die Beurteilung von Führungskräften spezialisierten Gesellschaft ein.

Kristin Bücking (35) verstärkt seit März 2012 als Manager das Hamburger Büro von Odgers Berndtson. Zuvor war sie als Partner bei der Personalberatung Heads! mit Fokus auf der Betreuung klassischer sowie junger Medienunternehmen tätig. Kristin Bücking vereint Medienkenntnisse aus der Praxis, die sie u.a. als Redakteurin bei der Fernseh-Talkshow „Johannes B. Kerner“ erwarb, mit umfassender Expertise und unternehmerischem Denken als Personalberaterin. Ihr Know-how bringt sie ab sofort in die Industry Practices Media & Entertainment sowie Consumer Products & Services von Odgers Berndtson ein und berät hier Unternehmen bei der Besetzung von Top-Führungspositionen.

Kristin Bücking studierte Politische Wissenschaften an der Freien Universität Berlin und erwarb darüber hinaus einen MBA im Bereich Medien. Nach Ihrer Redaktionstätigkeit bei Johannes B. Kerner startete Frau Bücking ihre Laufbahn als Personalberaterin bei Heidrick & Struggles.

„Wir freuen uns sehr, mit Kristin Bücking erneut eine erfahrene Beraterin gewonnen zu haben, die über umfassende Kenntnisse in ihrem Marktsegment verfügt und mit den führenden Managern ihrer Branchen eng vernetzt ist“, kommentiert Geschäftsführer Peter Herrendorf die Neueinstellung.

Insights

Insight

Was Manager von Jogi Löw lernen können

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 14. Juni 2018

Insight

Junge Manager-Generation pfeift auf hohe Gehälter

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 17. Mai 2018

Insight

Was Sie für die "Operation Chefsessel" brauchen

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 03. Mai 2018