Die Werdegänge der Vorstandsmitglieder in DAX-Unternehmen folgen zunehmend einem ähnlichen Muster: Wirtschaftswissenschaftler dominieren, unternehmensinterne Kandidaten - so genannte "Eigengewächse" - sind die Regel. Wesentliche Veränderungen sind dagegen beim Anteil der weiblichen Vorstandsmitglieder zu verzeichnen, der inzwischen bei 11 Prozent liegt. (...) Die Mehrheit der Frauen ist für Zentralbereiche wie Personal, Compliance und Recht verantwortlich (...) "Trotz vielfältiger Krisen und technologischer Herausforderungen sind die Entscheidungskriterien bei der Besetzung der deutschen Vorstandsposten in den letzten zehn Jahren weitgehend unverändert", sagt Klaus Hansen, Managing Partner von Odgers Berndtson, zum Ergebnis des aktuellen 5. DAX-Vorstands-Reports (...)

Insights

Insight

Schluss mit Glasschränken: LGBTQ+ und die Chefetage

Weltweit identifizieren sich Millionen Menschen als LGBTQ+, jedoch sind Top-Führungskräfte, die s...

Insight

Ein Chef, der seine Nachfolge nicht regeln kann, ist fehl am Platz

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 17. Oktober 2018

Insight

Was Bayern von einem "CEO" Söder erwarten darf

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 3. Oktober 2018