Educate, Inspire, Empower

Zum zweiten Mal fand in diesem Jahr der mit 900 Teilnehmern ausverkaufte SingularityU Summit in Berlin statt. „Disruptions and Opportunities of Exponential Technologies“ war das Leitthema.

Von Kathrin Lochmüller

Nach der positiven Resonanz aus dem Vorjahr hat Singularity University (SU), eine internationale, gemeinnützige Bildungsorganisation mit Sitz im Silicon Valley, in diesem Jahr erneut ihren Summit in Deutschland veranstaltet. Auf der zweitägigen Konferenz erhielten Innovatoren und Entscheider aus deutschen Unternehmen komprimiert und auf höchstem Niveau wertvolle Inspirationen und neue Denkanstöße sowie einen umfassenden Überblick darüber, welche technologischen Chancen und Herausforderungen in Zukunft auf Industrie, Gesellschaft und Umwelt warten.


Stephan Balzer, Managing
Director des SingularityU Germany Summit, eröffnete die diesjährige Konferenz.

Das Feedback der Teilnehmer war auch in diesem Jahr wieder äußerst positiv. „Der SingularityU Summit zeigt sehr eindrucksvoll, welchen Nutzen die neuesten technologischen Trends für die Menschheit haben“, urteilt Ewald Manz, Partner bei Odgers Berndtson und Experte für die Branchen Media/Entertainment/Sports & Digital Convergence. In mehreren interaktiven Workshops wurden Themen wie „The Future of Work“, „Mobility in 2025“, „Space Technologies“, „Finance of Tomorrow“, „Artificial Intelligence“, „Robotics“ und „Life Sciences & Medicine“ behandelt. „Es war inspirierend und auch sehr lehrreich, Teil der SingularityU Community zu sein“, sagt Markus Trost, Partner bei Odgers Berndtson und Experte für Transformationsprozesse durch die Digitalisierung, der zusammen mit Christine Scheffler, Chief Human Resources (HR) Officer der Webhelp Group, die Deep-Dive Session zum Thema „The Future of HR“ abgehalten hat.

Teilnehmer aus allen Branchen folgten gebannt den Ausführungen der Experten auf dem Podium.
Teilnehmer aus allen Branchen folgten gebannt den Ausführungen der Experten auf dem Podium.

Ziel von SU ist es, den größten Herausforderungen der Menschheit, wie Armut, Bildung, Energie, Gesundheit, Ernährung, Umweltzerstörung, Wasserknappheit und die Besiedlung des Weltraums, zu begegnen. Geschehen soll dies mithilfe von „exponentiellen Technologien“ wie Bioinformatik, künstlicher Intelligenz, Neurowissenschaften, Robotik oder Nanotechnologie. Gegründet im Jahr 2008 von Ray Kurzweil, Leiter Technische Entwicklung bei Google, und dem Luftfahrtingenieur Peter Diamandis, hat sich SU in den letzten Jahren als Thought Leader im Bereich Digital Executive Education etabliert und besitzt aufgrund eines inzwischen weltweiten Alumninetzwerks einen globalen Footprint. Der Fokus auf exponentiellen Technologien und deren Auswirkungen hat bereits vielen Unternehmern und Entscheidern dabei geholfen, ihre Unternehmen schneller fit für die Transformation zu machen und damit einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten. Das Portfolio der Bildungsplattform umfasst u. a. die SU Labs, einen Accelerator mit eigenem Venture Fund, und eine Auswahl an Corporate Trainings, die seit diesem Jahr auch in Deutschland angeboten werden.

Odgers Berndtson-Partner Markus Trost führte zusammen mit Christine Scheffler, Chief HR Officer der Webhelp Group, durch die Deep-Dive Session zum Thema „The Future of HR“.
Odgers Berndtson-Partner Markus Trost führte zusammen mit Christine Scheffler, Chief HR Officer der Webhelp Group, durch die Deep-Dive Session zum Thema „The Future of HR“.

Markus Trost

Based in Frankfurt, Markus handles senior positions with his managerial background in marketing, sales, operations and digital commerce and special attention to big data and smart industry experts....

Insights

Insight

Was Manager von Jogi Löw lernen können

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 14. Juni 2018

Insight

Junge Manager-Generation pfeift auf hohe Gehälter

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 17. Mai 2018

Insight

Was Sie für die "Operation Chefsessel" brauchen

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 03. Mai 2018