Die Vorstandsetagen der 30 größten Unternehmen in Deutschland werden endlich diverser. Dies zeigt der aktuelle DAX-Vorstands-Report, mit dem Odgers Berndtson bereits zum sechsten Mal die Werdegänge der Vorstandsmitglieder von im Deutschen Aktienindex (DAX) notierten Unternehmen untersucht hat.

Ziel unserer Analyse, die wir mittlerweile zum fünften Mal durchführen, ist es, die Ausbildungen und beruflichen Werdegänge sowie die Vergütungen der Vorstandsmitglieder von im Deutschen Aktienindex (DAX) notierten Unternehmen zu analysieren und Veränderungen über die vergangenen Jahre aufzuzeigen.

DAX-Unternehmen und deren Führungspersonal sind in vielerlei Hinsicht Vorbild für andere Unternehmen. Sie alle stehen vor großen Herausforderungen. So gibt es derzeit wohl kein deutsches Unternehmen, bei dem die digitale Transformation nicht auf der Agenda steht: Bestehende Prozesse und Gesetzmäßigkeiten werden radikal in Frage gestellt, neue Geschäftsmodelle mit neuen Chancen, aber auch mit neuen Risiken, entstehen quasi täglich. Gleichzeitig nimmt die Unsicherheit, welche die aktuellen politischen Veränderungen in Europa und in den USA mit sich bringen, stark zu.

Mehr denn je stellt sich vor diesem Hintergrund die Frage, über welche Profile und Kompetenzen Top-Führungskräfte verfügen sollten, um an der Spitze der deutschen Großunternehmen Orientierung zu geben und deren langfristigen Erfolg zu sichern.

 

Die vollständigen Ergebnisse des DAX-Vorstands-Reports finden Sie HIER zum Download.

Insights

Insight

Was Manager von Jogi Löw lernen können

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 14. Juni 2018

Insight

Junge Manager-Generation pfeift auf hohe Gehälter

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 17. Mai 2018

Insight

Was Sie für die "Operation Chefsessel" brauchen

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 03. Mai 2018