(...) Das bestätigt auch Klaus Hansen, Partner bei Odgers Berndtson. In seiner ersten Karriere war er Offizier. „Führung ist bei der Bundeswehr ein Fach, das richtig gelehrt wird“. Das half ihm zum Beispiel, als er mitten in der Finanzkrise zum Managing Partner ernannt wurde. Damals stand Kurzarbeit zur Diskussion, die Angestellten waren verunsichert. „In solchen Situationen müssen Mitarbeiter das Gefühl haben, dass sie geführt werden“, sagt Hansen. Er lief damals von Büro zu Büro und machte deutlich, dass die Situation ernst, aber nicht ausweglos ist. „Das lernt man bei der Bundeswehr: in unruhigen Zeiten einen kühlen Kopf bewahren“, sagt er (...) Aber: striktes Durchregieren passt nicht mehr in eine Zeit flacher Hierarchien. Darauf muss die Bundeswehr reagieren (...)

Insights

Insight

Schluss mit Glasschränken: LGBTQ+ und die Chefetage

Weltweit identifizieren sich Millionen Menschen als LGBTQ+, jedoch sind Top-Führungskräfte, die s...

Insight

Ein Chef, der seine Nachfolge nicht regeln kann, ist fehl am Platz

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 17. Oktober 2018

Insight

Was Bayern von einem "CEO" Söder erwarten darf

Kolumne von Klaus Hansen für den Handelsblatt-Expertenrat 3. Oktober 2018