Inklusion und Diversität

„Unlimited“ ist unsere Initiative zur Förderung von Inklusion und Diversität bei Odgers Berndtson.

Beginnen wollen wir mit unserem Engagement an unserem eigenen Arbeitsplatz. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter/innen ihre Aufgaben ohne Einschränkungen ausüben. Denn das führt zu besseren individuellen und geschäftlichen Ergebnissen - für unsere Klient/innen, unsere Kandidat/innen, unsere Kolleg/innen sowie unsere Gemeinschaft. Es bedeutet, jeden Menschen als Individuum wertzuschätzen und darin zu unterstützen, die eigenen Talente und Ambitionen voll entfalten zu können.

 

Woran wir glauben

 

Bei Odgers Berndtson werden wir immer nach einer Welt der Inklusion, Diversität, Toleranz und Akzeptanz streben. Wir sind der Meinung, dass Intoleranz inakzeptabel ist und dass niemand Rassismus oder Vorurteilen in irgendeiner Form ausgesetzt sein sollte. Inclusion und Diversity (I & D) sind in unserem Unternehmen fest verankert, daher sind wir in diesen zwei Bereichen Verpflichtungen eingegangen. Die erste besteht darin, eine integrative Kultur und ein integratives Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich jeder zugehörig fühlt, und gleiche Entlohnung, Chancen und Bedingungen für alle gewährleistet sind. Die zweite besteht darin, unsere – aus unserer Sicht einzigartige – Verantwortung als eines der weltweit führenden Personalberatungsunternehmen zu übernehmen und unseren Klient/innen durch eine inklusivere Personalvermittlung bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen in Bezug auf Diversität zur Seite zu stehen. Unser Ziel ist es dabei, weltweit gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle aufstrebenden Führungskräfte zu schaffen. 

Insbesondere angesichts der ‚Black Lives Matter‘-Bewegung sind wir entschlossen, unsere globale Stimme und unser globales Netzwerk zugunsten dauerhafter Veränderungen bezüglich sozialer Ungleichheit und Ungerechtigkeit einzusetzen. Wir haben immer zu all unseren Kolleg/innen, Kandidat/innen und Klient/innen, egal welcher Hautfarbe, gestanden und sie unterstützt – und das soll auch so bleiben.

 

Wie machen wir das?

 

Wir wollen Diversität in all ihren Formen innerhalb von Odgers Berndtson weiterhin fördern und ein Umfeld schaffen, in dem sich jeder wohl fühlt. Zu diesem Zweck haben wir ‚Unlimited‘ ins Leben gerufen – ein Programm von Initiativen, die unsere Philosophie und unser Engagement für Inklusion und Diversität verkörpern. Intern gehören dazu neun Gruppen von Freiwilligen aus dem gesamten Unternehmen, deren Ziel es ist, sicherzustellen, dass bei Odgers Berndtson niemand Rassismus oder Vorurteilen ausgesetzt ist, dass wir uns in allen Bereichen der Diversität aktiv verbessern und ein Umfeld schaffen, in dem jeder so sein kann wie er ist. Dazu zählen: Alter, ethnische Zugehörigkeit, Geschlecht, Behinderung, psychische Gesundheit, Wechseljahre, soziale Mobilität, LGBTQ+ und Neurodiversität.

Wir haben bereits einige wichtige Schritte in die richtige Richtung unternommen. Dazu gehören die Verbesserung unserer Richtlinien zu Abwesenheiten aus familiären Gründen, um den Bedürfnissen all unserer Mitarbeiter/innen besser gerecht zu werden, die Anpassung unseres Beförderungsprozesses, um sicherzustellen, dass alle gleichberechtigt sind, und die Zusammenarbeit mit Partnern wie Leonard Cheshire, um einen offenen und integrativen Rekrutierungsprozess zu schaffen (Wir sind ein Level 2-Disability Confident Employer). Wir erstellen einen jährlichen Bericht über das geschlechtsspezifische Lohngefälle, in dem die Schritte hervorgehoben werden, die wir in den Bereichen Personalbeschaffung, interne Weiterentwicklung und Gehaltsüberwachung unternommen haben, und Empfehlungen für weitere Maßnahmen gegeben werden, um sicherzustellen, dass wir uns beim Schaffen eines fairen und gleichberechtigten Umfelds für jeden verbessern.

Extern bildet Unlimited auch unsere Herangehensweise beim Umgang mit Klient/innen und wie wir durch die Zusammenarbeit mit ihnen die Zukunft der Führung vielfältiger gestalten wollen. Wir fordern unsere Klient/innen auf, die Parameter jeder einzelnen Rolle zu berücksichtigen und sich aktiv mit den unterschiedlichsten Kandidaten zu befassen, damit wir auf den vielfältigsten Talentpool zugreifen und die besten Mitarbeiter/innen finden können.

 

Warum tun wir das?

 

Kurz gesagt: Wir sind nicht nur überzeugt davon, dass es richtig ist, gerechtere und integrativere Gesellschaften zu schaffen, sondern dass dies Teil unserer Verantwortung als globales Personalberatungsunternehmen ist. Tatsächlich ist die moralische Begründung für Inklusion und Diversität so unwiderlegbar, dass wir uns auf das „Wie“ konzentrieren, nicht auf das „Warum“.

Wenn Sie mehr über Unlimited erfahren möchten oder wenn Sie gerne bei Odgers Berndtson arbeiten würden, dann können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

 

Charta der Vielfalt

Odgers Berndtson hat im Herbst 2019 die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Vielfalt, Diversität und Inklusion sollen bei uns keine Worthülsen sein. Durch die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt wollen wir Diversity intern eine größere Gewichtung geben und alle Verantwortlichen in ihrer Verpflichtung zur Umsetzung bestärken.

Die Charta der Vielfalt ist die größte deutsche Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Über 1.700 weitere Unternehmen und Institutionen haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet.

Hier finden Sie unser Profil auf der Internetseite der Initiative, Charta der Vielfalt.

Charta der Vielfalt Logo

Machen Sie sich ein Bild von uns

Odgers Berndtson pflegt einen Unternehmensaccount auf Kununu. Lernen Sie uns dort kennen, erhalten Sie Einblicke in unser Büro und erfahren Sie, worauf wir bei unseren Bewerbern achten. Direkt zu unserem Kununu-Account.

Kununu-Siegel | Odgers Berndtson

 

Zurück zu „Über uns“