Daniel Nerlich ist seit April dieses Jahres neuer Geschäftsführer der Odgers Berndtson Unternehmensberatung GmbH. Gleichzeitig gibt sich die deutsche Muttergesellschaft von Odgers Berndtson eine neue Unternehmens- und Managementstruktur, welche die Aktivitäten in die Geschäftsbereiche "Search Services" und "Leadership Services" bündelt. Neben den zentralen Funktionen wie Marketing, HR, Finance oder IT wird die Holding, die von den beiden ehemaligen Geschäftsführern Klaus Hansen und Peter Herrendorf geführt wird, zukünftig den Aufbau neuer HR-Services vorantreiben. Mit diesen Maßnahmen will Odgers Berndtson in der Führung einen Generationenwechsel vollziehen und weiteres Wachstum in der Dienstleistungsbreite schaffen.

Daniel Nerlich (40) ist Partner und Gesellschafter von Odgers Berndtson Deutschland und seit 2011 erfolgreich für die Gesellschaft tätig. Er leitet die Industry Practices Business & Professional Services sowie Technology in Deutschland, welche er neben seiner Geschäftsführungstätigkeit auch weiterhin innehaben wird. Daniel Nerlich ist Experte für die Besetzung von Führungspositionen in Unternehmensberatungen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Technologie- sowie Industrieunternehmen. In seiner neuen Funktion wird er sich auf die Führung des operativen Search-Geschäfts sowie den Ausbau des Beraterteams durch weitere externe Leistungsträger fokussieren. Im Jahresverlauf wird ein weiterer Kollege mit Ausrichtung auf marktseitige Themen die Unternehmensspitze komplettieren.

"Ich übernehme eine sehr gut aufgestellte Beratung von Klaus Hansen und seinen Kollegen Peter Herrendorf und Michael Proft. Sie haben ganz wesentlich dazu beigetragen, dass sich Odgers Berndtson in den letzten Jahren in der Spitzengruppe des deutschen Personalberatungsmarktes so erfolgreich weiterentwickelt hat", sagt Daniel Nerlich. "Mein Ziel ist es, das Executive Search als Kerngeschäft von Odgers Berndtson systematisch weiter auszubauen und dabei die Chancen, die sich unter anderem auch durch neue Technologien für unser Geschäft ergeben, konsequent für unsere Klienten und uns zu nutzen", so der neue Deutschlandchef.

In den letzten Jahren konnte Odgers Berndtson unter der Führung von Klaus Hansen (54), Peter Herrendorf (52) und Michael Proft (56) seinen Umsatz kontinuierlich überdurchschnittlich steigern und eine völlig neue Organisationsstruktur schaffen. In der neuen Unternehmensstruktur werden Klaus Hansen und Peter Herrendorf neben ihrer Tätigkeit als Partner in der Odgers Berndtson Unternehmensberatung die Geschäftsführung der Poseidon Marktforschungs- und Servicegesellschaft GmbH übernehmen. Diese fungiert als Holding und übernimmt zentrale Funktionen wie Marketing, HR, Finance oder IT für die operativen Gesellschaften Odgers Berndtson Unternehmensberatung, Berndtson Interim und 2-Steps-A-Head. Darüber hinaus wird die Holding die Erschließung neuer Geschäftsfelder vorantreiben.

"Die Führung unseres operativen Beratungsgeschäfts war eine extrem produktive und lehrreiche Zeit", sagt Klaus Hansen. "Ebenso freue ich mich, das weitere Wachstum von Odgers Berndtson ab sofort von der Holding aus zu unterstützen und mich wieder stärker auf die Zusammenarbeit mit meinen Klienten in den Bereichen Industrial und Energy konzentrieren zu können", sagt Hansen, der auch in seiner neuen Funktion Mitglied des Global Boards von Odgers Berndtson bleibt.

"Die neue Holding wird sich vor allem auch um die Identifikation und Integration neuer Produkte und Services kümmern. Ich freue mich, so auch zukünftig einen Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Unternehmens zu leisten", sagt Michael Proft, Leiter der Financial Services-Practice von Odgers Berndtson und Mitglied des Business & Professional Services-Team, der sich zukünftig um den Ausbau der Zweitmarke "2-Steps-A-Head" kümmern wird.

Über Odgers Berndtson:

Odgers Berndtson ist seit mehr als 50 Jahren eines der weltweit führenden Unternehmen für Executive Search und Leadership Assesment. Das Unternehmen sucht Führungskräfte und Spezialisten für Unternehmen in allen Branchen, öffentlichen Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen. Odgers Berndtson Deutschland ist inhabergeführt und beschäftigt aktuell 100 Mitarbeiter in Frankfurt und München. Weltweit sind rund 1.000 Mitarbeiter an 62 Standorten in 29 Ländern für Odgers Berndtson tätig. Die Berater arbeiten in international vernetzten Industry Practices, die sich auf die branchenspezifischen Bedürfnisse ihrer Klienten konzentrieren.

Mehr Informationen unter www.odgersberndtson.com.

______________________________________________________________________________________________

Für Rückfragen, druckfähiges Bildmaterial oder weitere Informationen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Pressekontakt:

eyetoeye PR Consulting & Communication

Inhaberin Kathrin Lochmüller

im LUXX-Haus, Radilostraße 43, 60489 Frankfurt am Main

Telefon + 49 69 24747100-21, Mobil + 49 172 9998053

E-Mail: kl@eyetoeye-pr.de

Insights

Insight

Manager-Barometer: Karriereehrgeiz steigt wieder

Mehr als die Hälfte der Manager wollen das Maximum in ihrer Karriere erreichen / Vertreter der Ge...

Insight

Ein Unternehmen muss immer einen Plan B haben

Christian Schneider-Sickert ist Vollblutunternehmer. Nach Firmengründung und beruflichen Statione...

Insight

Führungskräfte wollen innovative Arbeitgeber

Innovations- und Zukunftsfähigkeit wird zum Entscheidungskriterium bei der Jobwahl / Hoher Mitges...